DSC_0006

Bibelstunde

 Muss ich wissen, was in der Bibel steht?

 Das ist eine gute Frage. Reicht es nicht, wenn unsere Pfarrerin oder der Pfarrer darüber Bescheid wissen? Sie können mir jeden Bibeltext im Gottesdienst verständlich auslegen und ich spare so viel Zeit. Aber das wäre eine Frage: Was mache ich, wenn kein Pfarrer gerade in der Nähe ist? Außerdem, sagte nicht schon Dr. Martin Luther, dass einer der wichtigsten Grundsätze der Reformation „Sola scriptura“ sei? Frei übersetzt: Nur die Bibel alleine zählt. Aber um zu verstehen, was die Texte der Bibel auch auf den zweiten Blick meinen, ist nicht immer einfach.

Pfarrer Dr. Neubauer bietet allen, die interessiert sind, jeden dritten Donnerstag im Monat eine Bibelstunde auf Hochschul-Niveau mit den neuesten theologischen, wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dennoch sind Vorkenntnisse nicht notwendig, nur Neugierde und manchmal die Bereitschaft, umzudenken. Geben Sie sich einen Ruck und erweitern Sie ihr biblisches Wissen. Sie können auch unverbindlich einfach reinschauen – das lohnt sich allemal! Wir treffen uns in der Familienbildungsstätte von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr.

Ihr Pfarrer Dr. Martin Neubauer

 

Neuer Turnus in der evangelischen Frauenhilfe in Emmerich

Nach den Sommerferien treffen wir uns an jedem 3. Dienstag im Monat im Gemeindezentrum an der Hansastraße.

Wie immer steht im Mittelpunkt eines jeden Nachmittags ein Thema, das wir mit unterschiedlichen „Bausteinen“ uns wichtig machen möchten.

Im Klartext soll das heißen, wir gestalten ein Thema mit Wissen, Bildern, Geschichten, Liedern, Spielen und mit einem biblischen Wort zum Tage.

Alle Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, sich in den Rundgesprächen, die es immer gibt, zu äußern.

Natürlich lassen wir es uns auch gut gehen mit Kaffee und selbst ge-backenem Kuchen.

Wir Mitarbeiterinnen freuen uns auch weiterhin auf interessante Nachmittage mit allen Frauen, die kommen.

Der neue Turnus beginnt am 18. August 2015.

Herzliche Einladung an alle, die an der evangelischen Frauenhilfe interessiert sind.

Ellen Vetter

 

Termine Frauenhilfe

Frauenfreizeit 2017

Herzliche Einladung zur diesjährigen Frauenfreizeit, die wir- wie seit vielen Jahren- wieder zusammen mit Frauen aus der Evangelischen Kirchengemeinde Isselburg-Hueth-Millingen und mit ihrem Pfarrer Michael Binnenhey verbringen werden.

In diesem Jahr wird sie uns in der Zeit vom 29. Mai bis zum 2. Juni in die Eifel führen: in das sehr schöne und großzügig angelegte Bildungs- und Freizeitzentrum Stiftsberg in Kyllburg.

Das Haus, das behindertengerecht eingerichtet ist, liegt in der wunderschönen Kyllburger Waldeifel und bietet uns die Möglichkeit zu vielfältigen Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung. Außer unseren gemeinsamen Unternehmungen wollen wir uns aber auch wieder ein Thema vornehmen, bei dem wir über unseren christlichen Glauben ins Gespräch kommen können. Im letzten Jahr zum Beispiel haben wir uns sehr intensiv mit dem Glaubensbekenntnis befasst, das wir in jedem Gottesdienst sprechen.

Außerdem haben wir Beispiele neuerer Bekenntnisse kennengelernt und auch eigene Texte dazu geschrieben. Auch mit den „Perlen des Glaubens“ haben wir uns befasst, die uns anregen möchten über uns selbst, unser Leben und unsere Beziehung zu Gott nachzudenken. Das neue Thema steht noch nicht fest, aber Pfarrer Binnenhey und ich werden sicher etwas finden, was für alle interessant sein wird. Aber es ist natürlich auch immer Zeit und Gelegenheit fürs Singen, Spielen, sich unterhalten und vieles mehr.

Wenn Sie an der Frauenfreizeit teilnehmen möchten, können Sie sich in unserem Gemeindebüro, Dederichstraße 24, direkt anmelden. Die Teilnehmerkosten betragen 320 Euro im Einzelzimmer und 280 Euro im Doppelzimmer (die Preise beinhalten Unterbringung, Vollpension, Hin- und Rückfahrt, Eintritte, Fahrten). Bei der Anmeldung bitten wir Sie um eine Anzahlung von 100 Euro, die Sie im Gemeindebüro abgeben können; nur so ist die Anmeldung gültig.

Weitere Unterlagen gehen Ihnen dann zu einem späteren Zeitpunkt zu.

Es wäre sehr schön, wenn sich für die Frauenfreizeit Kyllburg viele Interessentinnen finden würden.

Anke Mühlenberg-Knebel

 

 Frauenhilfe an der Hansastraße 

18 April Er ist wahrhaftig auferstanden
16 Mai Konfirmation, früher und heute

 Seniorennachmittage

(Jeden 1. Donnerstag im Monat, 15:00 Uhr im kleinen Saal der Christuskirche)

In geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen sind folgende Gesprächsthemen geplant:

06 April Geschichte der Evangelischen Gemeinde Emmerich
04 Mai Katharina von Bora, die Lutherin

Eventuelle Änderungen vorbehalten.

 

 

Radtouren Mai – Juni 2017

Abfahrt ab Gemeindezentrum Hansastraße

(falls nicht anders vermerkt)

Mo.01.05.

11.00 Uhr

Hasselt – Moyland – Keppeln – Neu- Louisendorf – Kalkar – Niedermörmter– Bienen – Emmerich ca. 50 – 55 km
Do.04.05.

10.30 Uhr

Lobith – Herwen – Aert – Oud- Zevenaar – Babberich – Elten – Emmerich 50 – 55 km
Do.11.05.

10.30 Uhr

‘sHeerenberg – Azewijn – Gendringen – Aa-Weg – Brüggenhütte – Anholt – Megchelen – Praest – Emmerich 50 – 55 km
Do.18.05.

10.30 Uhr

Stokkum – Loerbeck – Nieuw-Dijk – Oud-Dijk – Babberich – Herwen – Millingen – Keeken – Griethausen – Emmerich 50 – 55 km
Do. 25.05.

10.30 Uhr

Hetter – Millingen – Herken – Haldern – Wertherbruch – Isselburg – Megchelen – Praest – Emmerich ca. 60 km
Do.01.06.

10.00 Uhr

Kleve – Bedburg-Hau – Nierswalde – Pfalzdorf – Louisendorf – Kalkar – Hasselt – Emmerich 60 -65 km
Do.08.06.

10.00 Uhr

Hetter – Millingen – Vehlingen – Isselburg – Eisenhütte – Brüggenhütte – Ulft – Azewijn – s‘Heerenberg – Emmerich 60 – 65 km
Do.15.06.

10.00 Uhr

Grieth – Hönnepel – Rees – Haffen- Mehr – Bergswick – Empel – Millingen – Hetter – Emmerich 60 – 65 km
Do.22.06.

10.00 Uhr

Rees – Haffen – Mehrhoog – Wertherbruch – Herken – Empel – Millingen – Emmerich ca. 70 km
Do.29.06.

10.00 Uhr

Tolkamer – Pannerden – Oud-Zevenaar – Zevenaar – Didam – Wehl – Kilder – s‘Heerenberg – Emmerich 65 – 70 km
Fr. 30.6. –

So. 02.07.

Drei-Tages-Tour, Ziel noch offen