DSC_0006

Bibelstunde

 Muss ich wissen, was in der Bibel steht?

 Das ist eine gute Frage. Reicht es nicht, wenn unsere Pfarrerin oder der Pfarrer darüber Bescheid wissen? Sie können mir jeden Bibeltext im Gottesdienst verständlich auslegen und ich spare so viel Zeit. Aber das wäre eine Frage: Was mache ich, wenn kein Pfarrer gerade in der Nähe ist? Außerdem, sagte nicht schon Dr. Martin Luther, dass einer der wichtigsten Grundsätze der Reformation „Sola scriptura“ sei? Frei übersetzt: Nur die Bibel alleine zählt. Aber um zu verstehen, was die Texte der Bibel auch auf den zweiten Blick meinen, ist nicht immer einfach.

Pfarrer Dr. Neubauer bietet allen, die interessiert sind, jeden dritten Donnerstag im Monat eine Bibelstunde auf Hochschul-Niveau mit den neuesten theologischen, wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dennoch sind Vorkenntnisse nicht notwendig, nur Neugierde und manchmal die Bereitschaft, umzudenken. Geben Sie sich einen Ruck und erweitern Sie ihr biblisches Wissen. Sie können auch unverbindlich einfach reinschauen – das lohnt sich allemal! Wir treffen uns in der Familienbildungsstätte von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr.

Ihr Pfarrer Dr. Martin Neubauer

Besondere Gottesdienste und Andachten

Seit 12 Jahren finden in der katholischen Pfarrei St. Vitus zusammen mit der Evangelischen Kirche Elten die ökumenischen Glaubenstage statt.

Bekannte Theologen und Persönlichkeiten beider Konfessionen werden in diesem Jahr zu dem Text: „Verstehst du auch, was du liest?“

(Apostelgeschichte 8, 30) predigen.

 

Zu folgendem Programm sind Sie herzlichen eingeladen:

Mittwoch, 03 April 2019 – 19:00 Uhr St. Martinus-Kirche Elten

Superintendent Thomas Brödenfeld, Wesel

 Freitag, 05 April 2019 – 19:00 Uhr St. Vitus-Kirche Hochelten

Prof. Dr. Dorothea Sattller, Münster

 Samstag, 06 April 2019 – 10:00 Uhr Pfarrzentrum Hüthum

Aktivtag – Auf dem Kreuzweg quer durch Hüthum und Elten

 Montag, 08 April 2019 – 19:00 Uhr Evangelische Kirche Elten

Dr. Günter Bergmann Mdl, Kalkar

 Dienstag; 09 April 2019 – 19:00 Uhr St. Georg-Kirche Hüthum

Oberkirchenrätin Barbara Rudolph, Düsseldorf

 Mittwoch, 10 April 2019 – 19:00 Uhr Evangelische Kirche Elten

Ökumenische Andacht zum Kreuz

 

 

Kinder- und Jugendtage in unserer Gemeinde

Liebe Leserinnen und Leser,

seit etwa 25 Jahren bieten wir in unserer Gemeinde einmal im Monat einen ganzen Sonntagvormittag für Kinder und inzwischen auch für Jugendliche bis zum Alter von 12 Jahren an. Dazu gehören immer ein altersgemäßer Gottesdienst, Spiele, Aktionen, Kreatives rund um eine biblische Geschichte oder ein religiöses Thema. Besonders schön ist es für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen und für unser Team, wenn wir auch ein Frühstück anbieten, gemeinsam backen oder kochen. Da wir im Gemeindezentrum mit der großen Küche gut ausgestattet sind, bieten wir das auch gerne an. Die meisten der Kinder- und Jugendtage finden im Gemeindezentrum statt, das auch mit dem Mehrzweckraum und dem großen Außengelände viele Möglichkeiten hat. Manchmal sind wir aber auch im Jugendhaus oder in der Christuskirche, je nach Thema. So stand z.B. auch schon einmal eine Kirchenbesichtigung mit Turmbesteigung auf dem Plan. Und für die älteren Kinder und Jugendlichen ist natürlich auch das Jugendhaus mit dem Kicker, Billard oder Airhockey-Spiel sehr interessant. Ein Team aus jugendlichen und erwachsenen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bereitet die Vormittage gemeinsam mit mir vor, die meisten von ihnen sind früher selbst als Kind schon beim Kindertag dabei gewesen. Eine schöne Entwicklung ist für uns, dass inzwischen auch schon einmal Eltern oder Großeltern, die ihre Kinder eigentlich nur bringen wollten, dann selbst dabeibleiben. Möglich ist natürlich auch, dass man sein Kind zum Kindertag bringt (ab 9 Uhr 30 sind immer schon Mitarbeiter da) und dann zur Christuskirche fährt, um dort am Gottesdienst teilzunehmen. Auch Konfirmandinnen und Konfirmanden sind uns immer herzlich willkommen.

Der offizielle Beginn des Vormittags ist 10 Uhr; gegen 12 Uhr 30 schließen wir. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Folgende Termine und Themen bieten wir im nächsten Viertaljahr an:

Sonntag, 3. Februar, Gemeindezentrum: „Wir spielen Frieden“ (wir beschäftigen uns dabei auch mit der Jahreslosung für 2019 „Suche Frieden und jage ihm nach“)

Sonntag, 10. März, Gemeindezentrum: „Kommt, alles ist bereit!“ (es geht um den diesjährigen Weltgebetstag, der vom Leben und Glauben der Menschen in Slowenien geprägt ist)

Sonntag, 14. April, Gemeindezentrum: „Jesus zieht in Jerusalem ein!“ (es ist Palmsonntag, die Karwoche beginnt, noch eine Woche bis Ostern)

Anke Mühlenberg- Knebel